HMS IT-Profis für die Praxis in Forchheim: mediDOK Archivierungslösung

Das Bild- und Dokumentenarchiv für alle medizinischen Bereiche

mediDOK® – das Profi-Archiv

Von der elektronischen Archivierung sämtlicher Papierdokumente oder Faxe bis hin zur Anbindung an verschiedene Bildquellen – die mediDOK® Produktfamilie bietet seit über 15 Jahren für die verschiedensten Anforderungen die passende Lösung.


Über 10.000 verkaufte Systeme


Mit über 10.000 verkauften Systemen zählt das mediDOK® Bild- und Dokumentenarchiv zu den führenden Softwarelösungen im Bereich der niedergelassenen Ärzte, Ambulanzen und MVZs.




medidok 2.0 screenshot video basis sono ultraschall dicom basisplus



mediDOK mobile für Ihre Praxis. Für unterwegs.

Mit mediDOK mobile und dem TERRA PAD von Wortmann haben Sie schnell und einfach Zugriff auf alle relevanten Daten. Egal, ob es um Fremdbefunde, Röntgenuntersuchungen oder andere Bilder geht – ob bei Hausbesuchen oder in der Praxis.


mediDOK mobile ist ein Zusatzmodul zum mediDOK Bild- und Dokumentenarchiv. Sie greifen damit auf sämtliche Daten in Ihrem mediDOK Archiv zu und können diese mit Kollegen oder Patienten besprechen.


hier erhalten Sie weitere Informationen zu mediDOK mobile



mediDOK mobile im Einsatz


moderne Dokumentation einfach näher am Patienten


Seit vielen Jahre setzt das Team um Dr. Holl aus der Venenpraxis Bodensee in Weingarten bereits die mediDOK® Lösung zum Scannen und Archivieren von Ultraschallaufnahmen ein.

Mitte 2014 wurde dort die neueste Lösung mediDOK® mobile eingeführt.

Binnen weniger Tage hat sich die Lösung fest in den Untersuchungsablauf integriert, so dass nun alle Sprechzimmer mit den modernen Tablet-Lösungen ausgestattet wurden.


Dr. Holl aus Weingarten: „So, wie ich früher meine Operationspläne in Papierform mit nach Hause genommen habe, habe ich jetzt mit mediDOK® mobile eine Lösung gefunden, um mich genau auf den nächsten Operationstag vorzubereiten.“
Dr. Müller-Mohnssen aus Weingarten: „Die Patienten reagieren sehr positiv auf diese neue Form der Dokumentation, weil sie auch viel besser verstehen was an Untersuchungen gemacht wurde, was es bedeutet.“


Abkündigung von mediDOK Version 1.x

Information zum Umstieg

Die Produktgeneration mediDOK® 1.x wird seit 2011 nicht mehr weitergepflegt und der Anwender-Support ab Mitte 2015 eingestellt.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es für mediDOK® 1.x keine Unterstützung für Windows 7 oder neuere Microsoft-Betriebssysteme gibt. Dies gilt nicht nur für das „klassische“ mediDOK®, sondern auch für unsere früheren OEM-Version doc@rchiv und S1-DOK.


Attraktive Umstiegsangebote – jetzt auf mediDOK® 2.0 upgraden!


Wir bieten unseren Kunden zwei Möglichkeiten an, auf die Version 2.0 upzugraden:


a) Sie kaufen das Upgrade, oder


b) Sie schließen einen Softwarepflegevertrag ab. Im Rahmen des Softwarepflegevertrags erhalten Sie das Upgrade auf die Version 2.0 und alle weiteren Updates und Upgrades, die während der Vertragslaufzeit erscheinen. Zusätzlich ist beim Softwarepflegevertrag ein First-Level-Support durch den jeweiligen mediDOK® Vertriebspartner mit eingeschlossen.


Mit dem Umstieg profitieren Sie in Zukunft von allen Neuerungen der aktuellen Version mediDOK® 2.0.


mediDOK Partner


mediDOK mobile Produktflyer